Neu in der Vermietung

HD-Kamerazüge HC5000

Wir erweitern unseren Kamerapool um High-End Kamerazüge Panasonic AK-HC5000. Die 1080p-Studiokameras liefern eine erstklassige Bildqualität. Eine High-Speed-Ausgabe an der CCU mit 1080/60p/240p ist möglich. Damit eignet sich die Kamera perfekt für Aufnahmen im Event- und Sportbereich. CCU: AK-UCU500/Fiber, RCP: AK-HRP1000GJ, LCD: AK-HVF100GJ (9").

Ausstellungsdesign

ICARUS-Ausstellung für MPI und DLR realisiert

Vom 15.06.-15.09. ist auf Schloss Mainau die Sonderausstellung ICARUS zu sehen, die die Wanderungsbewegungen von Tieren thematisiert. Kern des Forschungsprojekts ist die Montage eines Antennensystems auf der ISS unter der Leitung von Alexander Gerst, mit der die Flugrouten aufgezeichnet werden. Im Oktober sollen die ersten Tests mit den neuen Sendern an den Zugvögel beginnen. Federführung in diesem Projekt haben das Max-Planck-Institut für Ornithologie zusammen mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die Ausstellung „Vom Bodensee nach Afrika – auf Langstrecke mit ICARUS“ bietet jetzt die Möglichkeit, das Forschungsprojekt und die Entwicklungsgeschichte des Vogel-Trackings kennenzulernen.

Wir waren von der Konzeption, über das Ausstellungsdesign, Planung und Bau der Multimediaexponate bis zum kompletten Ausstellungsbau mit der Realisierung dieser Ausstellung betraut und freuen uns zusammen mit MPI, DLR und Mainau über die hervorragende Resonanz, die das Projekt auch überregional erlangt hat.

Eventmobiliar

Unser Eventmobiliar bekommt ein neues Zuhause

ThekeVielleicht sind Sie überrascht, dass Sie www.style4events.de aufgerufen haben und jetzt hier landen. Das liegt daran, dass wir gerade die Datenbankstruktur der Style4Events-Website aktualisieren und wir Sie in der Zwischenzeit auf unsere Unternehmensseite weiterleiten. Wir nutzen außerdem die Gelegenheit und pflegen unser neues und erweitertes Sortiment ein. Bis Ihnen die Style4Events-Seite in Kürze wieder in vollem Umfang zur Verfügung steht, können Sie Ihre Anfragen zu Loungemobiliar, Barhockern, Theken, etc. an das Team von a2r:media richten.
Sie erreichen uns telefonisch unter +49 7531 813530 bzw. info@a-2-r.de

Minne meets Poetry

Mapping und Crossover-Konzert

Costnitz tanztCostnitz tanzt

Im Rahmen der Kulturreihe "Minne meets Poetry" unterstützen wir die Veranstalter bei zwei Projekten: Das Lichtkunstprojekt "Costnitz tanzt" ist eine Kooperation zwischen Historikern der Uni Konstanz und Kommunikationsdesignern der HTWG Konstanz. Die Geschichte spielt in der Zeit nach dem Konstanzer Konzil und thematisiert die gesellschaftlichen Zustände in der Stadt und die Rolle Wolkensteins. Das Haus "Zur Katz" spielt dabei eine zentrale Rolle und dient daher als Projektionsfläche für den Animationsfilm, der seit dem 08.03. abends zu sehen ist. Wir haben die Studenten bei der technischen Umsetzung beraten und das Mapping und Warping auf der Fassade realisiert.

Im Rahmen der o.g. Reihe sind wir auch beim zweiten "Unlimited"-Konzert der Südwestdeutschen Philharmonie wieder für Licht und den guten Ton zuständig. Beim Crossover mit Rapper Curse und Miki Kekenj verschmelzen HipHop und Klassik. Rap, Violine und Orchester sind die Bestandteile der facettenreichen Geschichte in der Schänzlehalle.

Neuer Trailer für die HSG

Rechtzeitig zum Start der Rückrunde hat unsere Videomanufaktur unter der Leitung von Dominik Schöller den neuen Trailer für die Bundesliga-Handballer der HSG produziert. Wir drücken der Mannschaft die Daumen für eine erfolgreiche Saison.

Neue Pferdchen im Stall

Christie Mirage Ab sofort haben wir in der Klasse bis 15.000 Lumen den WU14K-M von Christie in der Vermietung. Er löst bei uns die Arbeitspferde im Eventbereich, die XF47 und HF15000 ab. Besonders erwähnenswert ist das broadcasttaugliche und schnelle SDI-Board, das letztendlich den Ausschlag für die Entscheidung in die Investition gegeben hat.

Eröffnung Neubau Klinikum

Helilandung KlinkumAnlässlich des Festaktes zur Eröffnung des Neubaus des Konstanzer Klinikums waren wir u.a. damit beauftragt, die erste offizielle Hubschrauberlandung auf dem Flugdeck des neuen Funktionstraktes live zu übertragen. Am Tag der offenen Tür haben sich rund 10.000 Besucher das Gebäude und die Einrichtung anschauen können und natürlich waren die Hubschrauberlandungen dabei von besonderem Interesse. Das Publikum konnte im Gebäude und im benachbarten Festzelt alles in Bild und Ton verfolgen.

II Kurze Pause

LuziakonzertBevor wir eine kleine Pause machen und uns in die Weihnachtsferien verabschieden, möchten wir uns an dieser Stelle bei Ihnen ganz herzlich bedanken für die tollen Begegnungen, die wir mit Ihnen im vergangenen Jahr erlebt haben und die vielen Projekte, bei denen wir Sie begleiten durften.
Wir waren für Sie und mit Ihnen wieder auf Messen, Kongressen, Tagungen, Konzerten, Festivals, haben bei Ihnen Konferenzräume ausgestattet, Licht- und Tontechnik in Hallen, Sälen und Gastronomiebetrieben installiert, haben Ihre Events in Bild und Ton dokumentiert und viele weitere Veranstaltungen mit unserem Personal betreut. Jetzt ist Zeit, das Jahr ausklingen zu lassen und eine kleine Auszeit zu nehmen.
Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Start ins Neue Jahr und freuen uns auf neue gemeinsame Projekte in 2018. Ab dem 08.01.2018 sind wir dann wieder für Sie da.

Lichtinstallation Palmenhaus abgeschlossen

Hochzeitsmesse MainauMit dem Wiederaufbau des Palmenhauses auf der Insel Mainau haben wir die gesamte Beleuchtungstechnik auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Die Ambientebeleuchtung, die Funktionsbeleuchtung sowie das Bühnen- bzw. Showlicht basiert auf LED-Technik. Die Steuerung erfolgt über DMX und macht es dem Gastropersonal jetzt möglich, vordefinierte Lichtszenen und Farbstimmungen auf Knopfdruck zu verändern. Bei Bedarf kann jederzeit die Beleuchtung über externe Lichtpulte gesteuert werden. Die Premierenveranstaltung mit der neuen Technik fand Anfang November im Rahmen der Hochzeitsmesse statt.

Riedel Mediennetzwerk beim Oktoberfest

RegietechnikAktuell sind wir in den Vorbereitungen für das Deutsch-Schweizer Oktoberfest. In diesem Jahr laufen alle Fäden im wahrsten Sinne des Wortes in einem Regie-Container zusammen. Von hier aus können Evakuierungs- oder Hinweisdurchsagen erfolgen, über Leinwände Informationen an alle Festbesucher übertragen werden, notfalls sogar die Aufgaben der Licht- und Tontechnik zentral übernommen werden. Sämtliche Kameras, die für die Übertragung der Bühnenshows im Einsatz sind, werden ebenfalls aus der Regie bedient.
Die Technik, die für die Steuerung der gesamten Veranstaltungstechnik eingebaut wird ist die gleiche, die bei großen Festivals oder auch beim Eurovision Song Contest zum Einsatz kommt. Wir senden und empfangen alle Daten und Signale in einem redundanten Mediennetzwerk, das auf Riedel MediorNet basiert und haben damit eine Infrastrukturbasis, die auf Echtzeitkommunikation basiert und die uns die Arbeit mit vielen unterschiedlichen Schnittstellen vereinfacht.

Derzeit verlegen wir einige hundert Meter Glas- und Netzwerkleitungen, damit dann am 15.09. alles bereit ist für die große Party.