Beethoven-Box on the road

Mobile Ausstellung als Abschluss des Beethoven-Jahrs

Zum Abschluss des Beethoven-Jahrs durften wir den Musikverein Allmannsdorf bei der Realisierung der mobilen Beethoven-Ausstellung unterstützen. Neben der Ausstellungskonzeption unter den aktuellen Hygienebedingungen wurde von uns die Gestaltung, der technische Ausbau und die Medientechnik geliefert. Auf den Displays werden zu den 9 Beethoven-Sinfonien verschiedene Interpretationen von lokalen Schulklassen gezeigt, die die unterschiedlichen Dimensionen der einzelnen Stücke in 9 Videoprojekten thematisieren. Als Zusatzelement haben wir die Dokumentation über die sog. Lichtsinfonie in die Ausstellung integriert. Damit haben die Besucher/innen die Gelegenheit, die sehr aufwändige Lichtkunstinstallation, die von den Musiker/innen der Südwestdeutschen Philharmonie live begleitet wurde, nochmal in einer Freiluftausstellung anzuschauen und natürlich anzuhören.

Die Ausstellung ist noch bis Ende des Jahres an verschiedenen Orten in Konstanz zu sehen. Bestimmt auch in Ihrer Nähe!

Weitere Informationen und Termine finden Sie auf der Website des Musikvereins Allmannsdorf.

Night of Light

Die Veranstaltungswirtschaft sieht rot

Die nächsten 100 Tage übersteht die Veranstaltungswirtschaft nicht!
 
Seit dem 10.03.2020 ist einem kompletten Wirtschaftszweig faktisch die Arbeitsgrundlage entzogen. Jegliche Art von Großveranstaltungen sind aufgrund der COVID-19 Krise untersagt. Business Events, Tagungen, Kongresse, Konzerte, Festivals oder Theateraufführungen - überall dort, wo Menschen zusammenkommen, um gemeinsam Darbietungen zu erleben oder sich zu relevanten Themen auszutauschen, dürfen Veranstaltungen nur unter umfangreichen, behördlichen Auflagen durchgeführt werden. Selbst Messen und kleine Events, die momentan wieder erlaubt sind, unterliegen zurzeit notwendigen und strengen Hygiene-Vorschriften; dies führt dazu, dass Veranstaltungen insgesamt zurzeit nicht mehr wirtschaftlich durchführbar sind.
 
Ein flammender Appell und Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft
 
Alle Unternehmen aus der Veranstaltungswirtschaft sowie Veranstaltungs-Locations (Special-Event- Locations, Veranstaltungszentren, Kongresshäuser, Tagungshotels und sonstige Spielstätten wie z.B. Theater, Philharmonien, Konzerthallen, Schauspielhäuser) in ganz Deutschland strahlen in der Nacht vom 22. auf den 23.06.2020 bundesweit ihre Gebäude oder stellvertretend ein Bauwerk in ihrer Region oder Stadt mit  roter Beleuchtung an, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen.
 
Wir beteiligen uns an der Aktion und beleuchten neben unserem eigenen Firmengebäude das Palmenhaus der Insel Mainau und das Konstanzer Konzil. Rot beleuchtet werden außerdem der Kulturladen (KULA), die MTK (Marketing und Tourismus) und das K9.

Live Konzertstreamings

KULA TV als Plattform für regionale Bands

Obwohl Auftritte für Bands gerade praktisch nicht möglich sind, hat sich KULA TV als digitale Plattform für Livestreamings in der Region Konstanz inzwischen einen Namen gemacht. Jeden Samstag stehen auf der Bühne im "Kulturladen" zwischen 1-3 Bands, Singer-Songwriter oder DJs und performen für die virtuelle Gemeinde an den Bildschirmen.

Wir sind als Kooperationspartner zuständig für die Videoproduktion, d.h. wir übertragen die Konzerte mit 6 Kameras ins Netz, liefern Trailer und Werbezuspieler und produzieren, um die Abstandsregeln einhalten zu können, aus dem Ü-Wagen. Wir freuen uns über die große Resonanz auf das Projekt und sind schon gespannt auf die nächsten Konzerte...

Hier gehts zum YouTube-Kanal

Mobile Produktionsstudios

Die clevere Alternative zu Versammlungen oder Rundschreiben

Aktuell unterstützen wir unsere Kunden mit Kamera- und Videokonferenztechnik. Vom kleinen Streamingset bis hin zu mobilen und temporär installierten Pop-up-Videostudios können wir in der aktuellen Situation kurzfristig die Technik und das Personal liefern, um Informationen auf digitalen Kanälen zu verbreiten. Der Aufnahmestandard ist FullHD, das Einbinden von Zuspielrechnern für PPT/Keynote oder sonstige Präsentationsformate ist obligatorisch. Die Studios können bei Bedarf problemlos erweitert werden mit Schnittplätzen, MAZ-Zuspieltechnik oder Videokonferenzsoftware.

Um die notwendigen Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln sicherzustellen, können Videoregie und Vortragsraum getrennt werden. Mit unserem Pool an fernsteuerbaren Kameras können wir Bild und Ton aus sicherer Distanz und räumlich getrennt aufzeichnen. Die Studios können sowohl für einzelne Tage als auch für längere Zeiträume gemietet werden. Damit sind sie flexibel und können jederzeit Ihre eigenen Podcasts oder Livestreams erstellen.
Alternativ können Sie bei uns auch Kameraleute oder EB-Teams anfordern, um bei Ihnen vor Ort z.B. Mitarbeiterinformationen aufzuzeichnen oder Schulungsvideos zu erstellen.
Bei Bedarf steht Ihnen unser Team unter info@a-2-r.de bzw. (07531) 813530 für weitere Informationen und Mietanfragen gerne zur Verfügung.

Lichtsinfonie

Beethovens 5. auf Europas größter LED-Wand

Freitag, der 13.03.2020 war ein denkwürdiger Tag – es war der Tag unserer Probe für die am Folgetag geplante Lichtsinfonie, einem Lichtkunstprojekt, zu dem die Südwestdeutsche Philharmonie live Beethovens 5. Sinfonie spielen sollte. Leider wurden an diesem Nachmittag wegen der Corona-Krise alle Veranstaltungen ab dem 14.03. abgesagt, so dass aus unserer Probe gleichzeitig die Premiere und Dernière wurde.
Da ohnehin eine umfangreiche mediale Vor- und Nachberichterstattung in Bild und Ton Bestandteil des Projektes war, konnten wir die Aufzeichnung im Rahmen der Probe durchführen und für die Nachwelt konservieren, die Verweise dazu finden Sie unter dem Text.
Beeindruckend war nicht nur das Pixelmapping auf über 350 Fenstern des ehemaligen Telekom-Hochhauses. Mit ca. 2.800m2 haben wir für ein paar Tage praktisch Europas größte LED-Wand installiert. Die von Teresa Renn und Jan Behnstedt vorproduzierte Animation lieferte gleichzeitig einen audiovisuellen Timecode für die Musiker, um synchron zur Lichtshow spielen zu können.

Alle, die dieses Event live miterlebt haben, waren Teil des größten Public Viewings, dass in diesem Jahr in der Region stattgefunden hat.

Pressemitteilung Lichtsinfonie

Nachbericht Südkurier

Youtube-Kanal der Lichtsinfonie

Startklar für die Saison 2020

Waschen, legen, föhnen...

Die jährliche Inventur und der Gerätecheck nach DGUV Vorschrift 3 nimmt inzwischen einen beachtlichen Zeitraum in unserem Jahreskalender ein. Rund 12.500 Einzelartikel (Geräte, Kabel, etc.) werden von uns jedes Frühjahr durchgecheckt und dabei ggfs. repariert und fit gemacht für die neue Saison. Top gepflegtes und gewartetes Material erwartet unsere Kunden also wieder für die kommenden Events.

LOST PLACES

Fotoshooting und Filmdreh für neue Saison

So haben Sie die HSG noch nicht gesehen: Für die Saison 2019/2020 haben wir die Bundesligamannschaft in einem Kieswerk im Lost-Places Filmlook inszeniert. Das kombinierte Foto- und Videoshooting liefert uns das Material für die Spielervorstellungen, den Einlaufclip, Footage für die Socialmedia-Kanäle und den – Achtung, Überraschung! – Kalender der HSG. Dafür haben wir tief in die Effekte-Kiste gegriffen und ein großartiges Pyrotechnik-Spektakel veranstaltet. Jetzt läuft die Zeit, denn bis zum ersten Heimspiel am 30. August müssen die Zig-Terrabyte Daten bearbeitet sein.

Sporthalle statt Konzerthalle

Südwestdeutsche Philharmonie spielt "unlimited"

Kaum zu glauben, aber wahr: die beste Konzerthalle in Konstanz ist kein Konzerthaus, sondern eine Sporthalle. Wo sonst die Handball-Bundesliga zu Hause ist, finden auch Konzerte der Südwestdeutschen Philharmonie in der "unlimited"-Reihe statt. Mit bis zu 1.500 Plätzen auf einer ansteigenden Tribüne ist die Situation für die Musiker nach den letzten Konzerten zwar nicht mehr neu, aber trotzdem ungewohnt. Für das Publikum sehr schön: Normalerweise sieht man die Musiker in den hinteren Registern nicht mehr von jedem Platz aus — hier aber schon. Jeder sieht alles. Und damit die Konzerte auch akustisch auf hohem Niveau zu hören sind, setzen wir das GALEO Linearray von Seeburg Acoustic Line ein, das einen sehr natürlichen und transparenten Klang hat und fast vergessen lässt, daß das Orchester elektronisch verstärkt wird.

Weitere Infos hierzu: GALEO Linearray